Eventbedarf einfach mieten!

El Moreno – Clemens M. Peters - Flamenco – Canziónes - Latinjazz

El Moreno – Clemens M. Peters - Flamenco – Canziónes - Latinjazz
Bild vergrößern

Preis auf Anfrage

(Preis auf Anfrage Netto zzgl. MwSt. )

Lieferzeit: nach Vereinbarung


Er präsentiert sein Repertoire mit kraftvollem Gesang, sattem Groove und harmonischem Feingefühl und lässt genügend Raum für Improvisationen. Sein musikalischer Bogen spannt sich von Südspanien bis Lateinamerika und verbindet mühelos die Einflüsse des Flamenco und des Jazz mit den Stilen Lateinamerikas.
 

  • freiberuflicher Musiker und Diplompädagoge
  • nimmt - neben intensivem autodidaktischem Studium - zweieinhalb Jahre Unterricht bei einer Privatdozentin für klassische Gitarre
  • besucht eineinhalb Jahre die "Frankfurter Musikwerkstatt", eine staatlich anerkannte Schule für Jazz - und Popularmusik.
  • jahrelanges Studium des Flamenco in Spanien u.a. bei Gerardo Nuñez, Manolo Sanlucar, Manolo Franco, Jose Antonio Rodriguez u. Agustin de la Fuente,
  • mehrere Aufenthalte in Südamerika und Kuba, um sich vor Ort in den landestypischen Musikstilen weiterzubilden
  • 1990 gründet CMP die Latin - Formation "QuadruMana" (siehe www.quadrumana.de) mit der er seitdem über die Grenzen Deutschlands hinaus unterwegs ist.
  • Aus der Zusammenarbeit mit dem Tenor Gustavo Martin Sanchez entstand 1997 "Mudestra" (Musica della strada, www.mudestra.eu ) die sich mit der Canzone napoletane befasst und 1998 eine CD zu dem Thema einspielt. In 2007 wird – voraussichtlich April/Mai die Zweite CD von Mudestra erscheinen.
  • Komposition und Arrangement der Musik für zwei Garcia Lorca Stücke für das Regensburger Studententheater („In seinem Garten liebt Don Perlimplim Belisa“, „Yerma“)
  • Vertonung von Pablo Neruda – Texten und Aufführungen mit der Gruppe „Regenmacher“
  • Komponist und Arrangeur bei Quadrumana und Mudestra
Pressestimmen:
....Clemens Maria Peters eröffnete mit Liedern der iberischen Halbinsel, die deutlich arabische Einflüsse in seinem kraftvollen Gesang kennzeichneten. Sein filigranes, facettenreiches Gitarrenspiel lohnt es, genau zu verfolgen: Peters huscht mit den Fingerspitzen kaum nachvollziehbar schnell über die Saiten, schwelgt mit geschlossenen Augen in hingebungsvoller Melodik...   „Münchner Merkur“
 
….Dies machen vor allem Nummern wie die Buleria "El horno" aus der Feder von Peters deutlich. Hier bricht sich der echte, kompromisslose Tanz der Gitanos Bahn..... ....Nachdenklich, fast meditativ und dennoch rhythmisch fesselnd, versetzt die wunderschöne Instrumental-Ballade und Titelnummer.' der Produktion, "Casa verde" (ebenfalls von Peters), den Hörer in die landschaftlichen Schönheiten Andalusiens - eine Nummer zum Träumen.... Straubinger Tagblatt
 
...Unaufdringlich dominant zeigt sich bei fast allen Songs der aktuellen CD "QuadruMania" das filigrane und facettenreiche Gitarrenspiel von Peters, das mal von behender Lockerheit, mal von Jazziger Experimentierlust und dann von Flamenco-trächtigem Beben geprägt ist. Seine Melodien fließen nicht selten wie ein Bach in unberührter Natur, doch weiß er auch widerborstig hüpfende Sequenzen in die Melodieführung einzupassen, wie bei "Tanguito".... MZ Regensburg

Buchen Sie zu günstigen Konditionen direkt über uns! Einfach eine Anfrage stellen und wir beraten Sie gerne!

Sie haben Fragen zu "El Moreno – Clemens M. Peters - Flamenco – Canziónes - Latinjazz"? Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.